Renate Löbbecke, 1946 im westfälischen Herscheid geboren, studierte Germanistik, Biologie und Chemie und war bis 1981 im Schuldienst, bevor sie 1982 freischaffende Künstlerin wurde. Seither realisierte sie viele Projekte und Ausstellungen im In- und Ausland (zum Beispiel www.movingartbox.de). 1989 wurde ihr der Eduard von der Heydt-Förderpreis der Stadt Wuppertal, 1991 der Ida Gerhardi Preis (Publikumspreis) der Stadt Lüdenscheid und 2000 der Mainzer Kunstpreis Eisenturm verliehen. Von 1986 bis 1997 war sie Kuratoriumsmitglied des Kunstraums Wuppertal. Seit 2007 ist sie Mitglied im Westdeutschen Künstlerbund (seit 2014 im Vorstand).

Renate Löbbecke lebt und arbeitet in Wuppertal. In Sachen Kragkuppelbauten reist sie seit etwa 25 Jahren durch die Lande.

 

Renate Löbbecke was born in 1946 in Westphalian Herscheid (Germany) and studied German language and literature, biology, and chemistry. She was a teacher until 1981, before becoming a freelance artist in 1982. Since then, she has realized many projects and exhibitions in Germany and abroad (e.g. www.movingartbox.de). In 1989 she received the Eduard von der Heydt advancement award from the city of Wuppertal, in 1991 the Ida Gerhardi Prize (audience award) from the city of Lüdenscheid and in 2000 an art prize from the Kunstverein Eisenturm in Mainz. From 1986 to 1997 she was a member of the board of trustees of the gallery Kunstraum Wuppertal. Since 2007 she is a member of the Westdeutscher Künstlerbund e.V. (since 2014 on the board).

Renate Löbbecke lives and works in Wuppertal. She has traveled the countryside for roughly the past 25 years in pursuit of corbelled dome structures.



Ausstellungen, Projekte und Vorträge (Auswahl)

(E) = Einzelausstellung

2019    "Schau mal Erika...", preis des vestischen Künstlerbundes 2019, Kutscherhaus Recklinghausen

            chinese whisper - Das Stille Post Projekt, Kulturbunker Köln

            InDiscreet - The Problem of Intimacy, Stadtmuseum Hattingen

            "Und die Wände schauen zurück...", 20 Jahre plan.d. - der Kunstpreis, plan.d Produzentengalerie e.V., Düsseldorf

            SICHTWEITEN, Westdeutscher Künstlerbund e.V., Übersichtsausstellung 2019, Städtische Galerie Iserlohn u. Osthaus Museum Hagen

             ACHTZEHNNEUNZEHN, Kunstausstellung Wuppertal 2019, Kunsthalle Barmen Wuppertal

2018     NON FINITO, Neuer Kunstverein Wuppertal

InDiscreet - The Problem of Intimacy, Kunstverein Emmerich

GEO - Relation 51°N. Wuppertal --- Legnica, Städtische Galerie Sztuki, Legnica, Polen

Kragkuppelbauten, Vortrag, Europäischer WorkShop Trockensteinmauern, Langenlois Österreich
InDiscreet - The Problem of Intimacy, Kutscherhaus Recklinghausen

2017     kann weg, preis des vestischen künstlerbundes 2017, Kutscherhaus Recklinghausen

 The Corbelled Dry Stone Structures, Vortrag Festival of Stones, Inis Oírr, Aran Islands, Irland
  InDiscreet - The Problem of Intimacy. Ausstellungshalle am Hawerkamp, Münster

             Postkarten künstlerisch, Haus der Kunst Enniger, Ennigerloh

             Werkphasen, Atelierhaus Recklinghausen (E)

2016     Der lange Marsch, Neuer Kunstverein Wuppertal   

             InDiscreet - The Problem of Intimacy, Int. Künstler-Symposium, ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau

             STREETS Festival, Remscheid-Honsberg, 1/2/3 Juli 2016

             GARTENundZWERGE, 6. Skulpturenprojekt auf der Hardt, Botanischer Garten Wuppertal

Kragkuppelbauten, Vortrag Gartenbauschule Langenlois, Österreich
2015   CLASH, Galerie Kunstkomplex Wuppertal 
543 M3 OFFEN, Neuer Kunstverein Wuppertal

Künstlerbücher, das Atelierhaus als Bibliothek, Atelierhaus Recklinghausen

Das Leben ist eine Kartoffel, Kunstpreis 2015, projektraum-bahnhof25, Kleve
different distances, Kunst&Co, Flensburg (E)
Postkarten künstlerisch, FAK, Förderverein Aktuelle Kunst, Münster

Kragkuppeln – eine elementare Technik des Bauens, Vortrag: IX. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik, Hamburg

2014     Compound, Kunsthaus Langenberg, Velbert
ArTollZWEINULL, ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau
Der lachende Tod, Backstubengalerie Wuppertal

2013     wortgewand, Sprache in der Kunst, WKB, Stadtmuseum Beckum

Corporal Affairs, Maschinenhalle Zeche Scherlebeck, Herten (E

Moving Art Box, Finale des Projektes, Neuer Kunstverein Wuppertal

Kragkuppelbauten, Buchpräsentation mit Horst Bredekamp, Buchhandlung Walther König, Berlin
wortgewand. Sprache in der Kunst. Galerie Meno Parkas, Kaunas, Litauen
Mikado. Skulpturenprojekt auf der Hardt, Wuppertal 

2012     wortgewand. Sprache in der Kunst. WKB. Kunstmuseum Gelsenkirchen, 

Städtische Galerie Haus Seel, Siegen und Städtische Galerie Herne
Moving Art Box. Projekt der Gruppe 6PACK, Neuer Kunstverein Wuppertal

2011      Love & Hate Wuppertal, Neuer Kunstverein Wuppertal

Sebalduskirche Nürnberg (E)
hardt3, 3. Skulpturenprojekt auf der Hardt, Botanischer Garten Wuppertal

wortgewand. Sprache in der Kunst. WKB. Museum der Stadt Berleburg
Wo ist Sophia? Die Weisheit des Leibes.
 Frauenmuseum Bonn

2010      Körper und Leiblichkeit. Forum Kunst und Architektur, Essen

Dialog 2, Haus Martfeld, Schwelm

Rehab Religion, Art-Crumbles, Nijmegen, NL 

2009      Dialog, Kunstmuseum Baden, Solingen

different places – different stories, ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau 

radius 1000, Botanischer Garten, Wuppertal 

Jetzt und damals, 20 Jahre Ida Gerhardi Preis, Städt. Galerie Lüdenscheid

4 x umsteigen, BKG Galerie, Wuppertal

2008      Anstadtt, Stadtsparkasse Wuppertal 

...einen AUGEN-Blick,bitte! Kunstverein Bad Salzdetfurth 

Bilder von Bildern von Bildern, Gastvortrag ETH Zürich

 4 x umsteigen, Liegnitz, Polen

2007      Infiltración, SixPack meets Matagalpa, Galerie Janzen, Wuppertal 

2006      EN-Kunst, Zeche Nachtigall Witten 

2005      Attack to the Representation, Thessaloniki Museum of Photography          
Lohn der Arbeit
, Westdt. Künstlerbund, Städt. Museum Gelsenkirchen                            

Grosse Kunstausstellung NRW, Düsseldorf 

2004      changeexchange, Customs House Gallery, South Tyneside, GB     
SEE YOU, 
Städtische Galerie Remscheid (E)

2003.     Projekt 2:1, Wipperfürth und Wuppertal

Kunstpreis Wesseling 
Doppelpack, 
Galerie num 12, Wuppertal

2001      RegioArte, Museum Baden, Solingen 
Tu, was du willst..., 
Museum Schloss Hardenberg 
Tripping, 
Stadtsparkasse Wuppertal 

2000      Alles in Ordnung, Dt. Werkzeugmuseum, Remscheid (E)

Tuchfühlung 2, Kunsthaus Langenberg 

Schrift, Kunstverein Eisenturm, Mainz
hautnah, 
Galerie der Stadt Remscheid 
Höhlenkunst, 
Kluterthöhle, Ennepetal 
Weltausstellung, 
Kunsthalle Barmen, Von der Heydt-Museum Wuppertal

1999      Exponate, Dresdner Sezession 89, Dresden (E)

1998      Museums-Zitate, Von der Heydt-Museum, Wuppertal (E)

1997      Nice to see you, Kunsthaus Essen (E)

              Bergische Kunstausstellung, Museum Baden Solingen 

              ReFormation, Immanuelskirche, Wuppertal

1996      Einen Augenblick, bitte, Von der Heydt-Museum Wuppertal 

1995      KUNSTraumZITATE, Kunstraum Wuppertal (E)

1994      Gabriele Münter Preis, Frauenmuseum, Bonn 

1993      Um Himmels Willen, Von der Heydt-Museum Wuppertal 

1992      different distances, Galerie Resy Muijsers, Tilburg NL (E)

1991      Förderpreise der Stadt Wuppertal, Kunsthalle Barmen 

              Berührung, Staatliches Museum, Schwerin 

              Ida Gerhardi Preis, Städtische Galerie Lüdenscheid

1986      Körper-Bilder, Kunstraum Wuppertal (E)
1985      Folkwang Fest Essen
1984      Bilder-Band, Von der Heydt-Museum Wuppertal (E)